Auf der folgenden Seite geben wir Ihnen einen Überblick der laufenden Projekte an unsere Schule:

Lesepaten

Die vom Kinderschutzbund unsere Schule zugewiesenen Lesepaten arbeiten mit Gruppen von 2 bis 4 Schülern, die sie in Absprache mit den Klassenlehrern individuell fördern.

 

Faustlos

An der Schule wird mit dem Gewaltpräventions-Curriculum Faustlos des Heidelberger Praeventions-Zentrums gearbeitet. Dabei geht es um Präventionstechniken und Unterrichtsstrategien zu Thema Wut und Ärger. Dieses Angebot ergänzt die bereits an der Schule durchgeführten Maßnahmen zur Streitschlichtung (z.B. Friedenstreppe).

 

„Balu und Du“

In Kooperation mit der HTW und dem Regionalverband Saarbrücken bieten wir ausgewählten Kindern die Teilnahme am Mentorenprojekt „Balu und Du“ an. Dabei geht es um die Stabilisierung der Persönlichkeit und die sinnvolle Freizeitgestaltung.

 

Gesundes Frühstück

An unserer Schule frühstücken die Kinder jeden Morgen gemeinsam im Klassenverband. Dadurch können sie in Ruhe ihr Essen zu sich nehmen . Es wird eine täglich variierende Auswahl an Brot, Wurst und Käse sowie Obst und Gemüse für alle Kinder kostenfrei angeboten. Auf den Schulhof darf  kein Essen und Trinken mitgenommen werden! Süßigkeiten sind während der Schulzeit nicht erlaubt. Essensreste werden, wenn möglich, an unsere Schulhühner verfüttert, im Schulgarten kompostiert  oder wieder mit nach Hause genommen.

 

Umweltaktivitäten und Schulgarten

Alle Klassen unserer Schule nehmen an der jährlichen Aktion „Piccobello“ des EVS  teil.

An der GS-Füllengarten wird der Müll getrennt. Organische Abfälle werden im Schulgarten kompostiert.

Eine Wildbienenarche, Futterhäuschen zur Winterfütterung der Vögel und Nisthilfen für Vögel befinden sich ebenfalls im Schulgarten.

Weiterhin kann bei gutem Wetter der Unterricht in den Schulgarten verlegt werden.. Dort stehen ausreichend Arbeitsplätze sowie (nach Bedarf) eine mobile Tafel zur Verfügung.

 

Tierhaltung

An unserer Schule werden seit vielen Jahren Hühner gehalten. Dabei können die Kinder das Erbrüten der Eier, den Schlupf und die Aufzucht der Tiere beobachten und  übers Jahr aktiv begleiten.

Seit dem vergangenen Schuljahr werden im Schulgarten auch Bienen gehalten. Mit der entsprechenden Imkerausrüstung für Kinder können die Schülerinnen und Schüler unmittelbar am Bienenstock arbeiten.

 

Schulhund

An unserer Schule gibt es einen „Schulhund“ . Dieser wird therapeutisch in der Arbeit mit verhaltensauffälligen Kindern eingesetzt.

Sonstige Aktivitäten und Besonderheiten

-       regelmäßige Schullandheimaufenthalte

-       Besuch von Theateraufführungen des Theaters „Überzwerg“ und des Saarländischen

         Staatstheaters

-       Angebote im muttersprachlichen Unterricht

-       Bücherbus der LHS Saarbrücken

-       Lesenächte

-       Schülervertretung und Klassenräte

-       Streitschlichtung (Friedenstreppe)

-       Pausenspielkiste

-       Regelmäßiger Besuch des Kirkeler Burgsommers

-       Gegenseitige Besuche mit unserer französische Partnerschule „Ecole de la Blies“ in 

        Sarreguemines

-       Offener Unterrichtsbeginn ab 7.45 Uhr